Silvia Colombini
&
 Limes Ensemble

 "Eine einzigartige Verschmelzung von Belcanto und Kammermusik, Tradition, Eklektizismus und Theatralik“  

Die Zusammenarbeit zwischen Silvia Colombini und dem Limes Ensemble beginnt im April 2013 anlässlich einer langen Gastspielreise durch die Volksrepublik China.

Das  Limes Ensemble www.limesensemble.com: drei Streicher -  Alessandro Marini (Violine) Alberto Petricca (Bratsche), Francesco Marini (Cello) -  sowie  Luigi Pecchia (Klavier/Komposition), Gründer der Gruppe und  verantwortlich für  sämtliche Arrangements, die Limes zur Aufführung bringt.

Das Ensemble hat sich zum Ziel gesetzt, eine Brücke zwischen Kulturen und verschiedenen musikalischen Stilrichtungen zu bauen. 

Zu den gemeinsamen Aktivitäten des Ensemble mit Silvia Colombini gehören:

1. Oper&Kammermusik. Silvia Colombinis langjährige Opernerfahrung trifft auf    die raffinierte und sensible kammermusikalische Sprache des Limes-Ensemble. Alle  gespielte Stücke sind neue Arrangements extra von Luigi Specchia für Sopran und das  Ensemble zusammengestellt.
2. Crossover&Klassik. Die experimentierfreudige Silvia Colombini singt in acht verschiedenen Sprachen (Italienisch Französisch Englisch, Deutsch, Spanisch, Russisch, Tschechisch, Chinesisch) und präsentiert  Programme mit  Opern und Operettenarien, traditionellen Liedern auch in Originalsprache und  Dialekt wie american songs, oder aber auch klassische Opernprogramme mit selten gespielten  Arien.
3. Musik&Szene. Die Konzerte sind von Silvia Colombini immer halb szenisch erarbeitet: Sie bedient sich also sowohl der musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten wie der Körpersprache und der Gestik.
4. Verschiedene Talente&Rollentausch. Der klassische Pianist kann auch jazzen, der Cellist spielt darüber hinaus E-Gitarre, der Bratschist ist nebenbei ein vielversprechender Tenor und Silvia Colombini war auch Berufsgeigerin. Rollentausch ist in den Aufführungen vorprogrammiert. Das Publikum muss sich auf sympathische Überraschungen einstellen.
5. Thematische Konzerte zu bestimmten historischen Figuren, Epochen, Literarische oder philosophische Themen können sozusagen 'bestellt' werden. 

Silvia Colombini und das Limes Ensemble sind mit der Agentur AMSTEL IMPRESARIAAT in Kontakt, jedoch ohne exklusiven Vertrag.